Auf Reisen

Mit dem Kerry Blue Terrier nach Schweden (2013)

Wir können uns der Faszination dieses Landes nicht entziehen und verbringen auch 2013 unseren Urlaub in Südschweden.

Mit der Fähre Travemünde-Trelleborg setzen wir über, ca. 8 Stunden Fahrt, in der Nacht vergeht die Zeit wie im Flug. Für Camillo ist die Fähre nichts mehr Neues! Cool wie er ist, schläft er unbeeindruckt und macht später mit mir auf dem Schiff eine Entdeckungstour. Man muss sich schon einmal die Pfoten vertreten, auch wenn uns der Wind die Frisur zerzaust. Am Urlaubsort angekommen, versorgen wir uns im Turistbüro gleich mit Kartenmaterial und nützlichen Infos.

Auf der Fähre, Camillo hält die Nase in den Wind
Auf der Fähre, Camillo hält die Nase in den Wind
Midsommer, 3:30 Uhr - Sonnenaufgang
Midsommer, 3:30 Uhr - Sonnenaufgang

Alte Schlösser liegen malerisch an Seen, von denen es unendlich viele in den großen Wäldern gibt. Rote Holzhäuser, wie jedes Kind sie aus den Pippi Langstrumpf-Filmen kennt. Ein strahlend blauer Himmel mit weißen Watte-wölkchen in sattgrüner Landschaft eingebettet, das ist Balsam für die Seele, hier kann man entspannen und so manches entdecken! Ein idealer Familienurlaub, bei dem auch der Hund willkommen ist.

Wanderung durch ein Moorgebiet am Ivösjön
Wanderung durch ein Moorgebiet am Ivösjön
Über Stock und Stein - Camillo ist immer dabei!
Über Stock und Stein - Camillo ist immer dabei!

Für alle, die uns immer wieder fragen: Nein, es gibt in Schweden nicht mehr Stechmücken als bei uns in Deutschland!!!

Da die Küsten Schwedens mit ihren weiten, weißen Stränden für uns einen besonderen Reiz haben, verbringen wir die erste Woche direkt am Meer. Die zweite Woche sind wir in Südschwedens Wäldern unterwegs. Dort kann man viele idyllische Ferienhäuschen mieten.

So sieht eine freudige Begrüssung aus!
So sieht eine freudige Begrüssung aus!
Hovdala Slott wurde 1511 erbaut und war vielumkämpft
Hovdala Slott wurde 1511 erbaut und war vielumkämpft

Herrlich abwechslungsreiche Wanderungen haben wir gemacht, mal an der Küste entlang, dann durch ein unberührtes Moorgebiet über Holzplanken mit außergewöhnlicher Vegetation. Es gab dort sogar einen "Hundsleden", einen Erlebnispfad für Hunde. Auf diesem Weg an einem See entlang standen Tafeln mit Anleitungen für die Hunde-Erziehung und Tipps für Outdoor-Spiele.

Ein bisschen Schatten! Dass es in Schweden so heiß werden kann, hätte ich nicht gedacht!
Ein bisschen Schatten! Dass es in Schweden so heiß werden kann, hätte ich nicht gedacht!
Abendstimmung im Hafen
Abendstimmung im Hafen

Ein besonderes Erlebnis ist es nachts wach zu werden, weil der Himmel zu brennen scheint und es kurz darauf taghell ist. Das ist die Zeit um Midsommer, in der die Tage fast endlos scheinen.

Wenn wir uns alte Schlösser und malerische Ortschaften anschauten, haben wir dort oft ein nettes Café mit kleinen schwedischen Küchlein oder Waffeln besucht. Das gab uns neue Energie für weitere Erkundungen. Die Schweden sind freundliche, hilfsbereite Leute; erstaunlich viele sprachen so gut Deutsch, dass wir immer wieder mit ihnen ins Gespräch kamen. Auch auf unseren Kerry Blue Terrier wurden wir immer wieder angesprochen. Camillos kinderfreundliches Wesen und seine gute Erziehung wurde bestaunt. Das stahlblaue, weiche Haar, der federnde Gang und zuletzt der markante Kopf zogen viele neugierige Blicke auf sich.

Bosjökloster am Ringsjön, ein beliebter Ort zum Heiraten
Bosjökloster am Ringsjön, ein beliebter Ort zum Heiraten
Kurze Pause am Meer bei einer Küstenwanderung
Kurze Pause am Meer bei einer Küstenwanderung

Zum Thema Hund möchte ich noch sagen: es herrscht Leinenpflicht in Ortsnähe, in Restaurants und Geschäfte dürfen Hunde nicht mitgenommen werden. Vorbildlich sind die Schweden beim Beseitigen des Hundekots, auf Rasen in Parks und in Ortschaften findet man keine Hundehaufen! Jeder hat einen Kotbeutel dabei, benutzt ihn und entsorgt ihn dann in einen der vielen Hundekot-Mülleimer. Wieder zurück in Deutschland trägt man sein Beutelchen recht weit auf der Suche nach einem Eimer und es fallen mir die "zugesch…" Grünstreifen in den Städten besonders auf. Also Hundebesitzer: Nehmt Euch ein Beispiel an den Schweden!

Wie bei allen schönen Dingen, der Urlaub ging leider viel zu schnell vorbei! Eines wissen wir bestimmt: Wir kommen wieder!!!

Aktuelles

Kerry Blue Terrier Umfrage
Bitte nehmen Sie an meiner Kerry Blue Terrier Umfrage teil, vielen Dank!

Umfrage öffnen

  • 28.04.2022

    Einladung: Am 21. + 22. Mai 2022 findet die KFT Deutsche Meisterschaft Agility statt. Wo: 67112 Mutterstadt, im Grund 1 Am Start sind viele Terrier, Oscar und ich sind natürlich auch...

    Weiterlesen

  • 08.01.2022

    Endlich wieder Agility-Turniere! Nach langer Pause können wir nun wieder auf Agility-Turnieren starten. 2G und viel Abstand, kleine Starterzahlen, Begehungen mit Maske und...

    Weiterlesen

  • 14.04.2020

    Hallo liebe Kerry-Freunde! Eigentlich hätte hier der Bericht über Oscars erstes Turnier stehen sollen. Am 21. März wollten wir in der Hundesporthalle Hemsbach das erste Mal in...

    Weiterlesen