Rückblick auf den Kerry Blue Terrier Workshop (April 2016)
Am 02. und 03. April trafen sich sieben Kerrys mit ihren Besitzern zu einem Wochenende rund um die Themen: Rally Obedience, Mantrailing und Agility. In lockerer Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen begannen wir das Wochenende mit dem Thema Mantrailing. "Was ist Mantrailing und was ist der Unterschied zur Fährtenarbeit?".

Danach wurde mit einem fortgeschrittenen Hund eine 600 Meter lange Spur ausgearbeitet. Zielsicher suchte dieser über eine Kreuzung hinweg, überquerte einen Grünstreifen bis in ein Wohngebiet hinein. Dort fand er dann die Zielperson auf einer Bank sitzend. Die Zuschauer waren davon sehr beeindruckt. Mit mehreren kurzen Trails wurden die Anfängerhunde an das Thema herangeführt, allerdings konnte dies nur ein Hereinschnuppern in diese fantastische Sportart sein. Es bedarf eines regelmäßigen Trainings an vielen unterschiedlichen Orten mit verschiedenen Zielpersonen und ist somit recht aufwendig.

olea-auf-dem-trail   zielperson-gefunden
Olea auf dem Trail.   Zielperson gefunden!

Als nächstes stand Agility auf dem Programm, eine Sportart, welche ursprünglich als Pausenprogramm auf einem Reitturnier begann und heute weltweit eine große Fangemeinde mit internationalen Wettbewerben hat. Für die Anfänger wurden ein Tunnel und mehrere Sprünge aufgebaut. Nacheinander durfte jeder mit seinem Hund daran üben. Am Ende gab es den Ball zur Belohnung, stolz wurde dieser dann Runde um Runde über den Platz getragen.

benny-am-tunnel   Ballspiel
Benny am Tunnel.   Ballspiel

Die Hunde hatten viel Spaß dabei! So ging der erste Tag zu Ende, die Stimmung war gut und alle waren gespannt auf den nächsten Tag. Bei schönem Wetter begann der Sonntag mit Rally Obedience. Dies ist eine relativ junge Sportart aus den USA, die bereits viele Fans in Deutschland gewinnen konnte. Hier steht der Spaß für Mensch und Hund im Vordergrund. Bei der Kombination aus Parcours und Obedience-Übungen ist Präzision und Tempo zugleich gefragt.

jimmi   olea-beim-rally-obedience
Jimmi   Olea beim Rally Obedience.

Es wurde eine kleine Auswahl an Aufgaben gestellt und nacheinander abgelaufen. Hierbei wurde besonders auf die Genauigkeit und Aufmerksamkeit des Hundes bei den Übungen geachtet.

aufmerksamkeit   schnelligkeit
"Aufmerksamkeit"   "Schnelligkeit"

Bei Hunden mit Prüfungserfahrung konnten wir sehen, wie die Übungen nahezu in Perfektion gelaufen werden. Wir Neulinge durften mit Futter in der Hand laufen, was in Prüfungssituationen natürlich nicht erlaubt ist.

fussarbeit   benny
Fußarbeit   Benny

Diese Sportart kann von Hunden fast jeden Alters ausgeübt werden und verlangt von Hund und Hundeführer volle Konzentration. Dann wurde es bunt auf dem Platz, denn heute wurde ein ganzer Agility-Parcours (u.a. Steg, Slalom, Reifen, Weitsprung) aufgebaut. Zuerst zeigten die "Profis", was sie können und wie einfach es aussieht, wenn der Hund wie an einer unsichtbaren Leine eine komplizierte Abfolge in schneller Zeit läuft. Dann wurden die "Neulinge" an die Geräte herangeführt.

camillo-am-slalom   steg
Camillo am Slalom.   Der Steg

Dabei wurde klar, dass ein Steg erst einmal ein unüberwindbares Hindernis sein kann und das es nicht selbstverständlich ist, jeden Sprung zu nehmen, denn um einen Sprung kann man auch herumlaufen. "Warum soll er jede Stange des Slalom nehmen und nicht nur jede zweite?"

jimmi-am-steg   Jimmi
Jimmi am Steg   Jimmi

Für einen Hund ist das nicht unbedingt logisch. Ein Hund sieht einen Parcours mit anderen Augen, erst durch ein regelmäßiges Training wird aus Mensch und Hund "ein Team", welches scheinbar spielerisch einen komplizierten Parcours meistert!

Camillo   Gruppenbild
Camillo   Gruppenbild

Das Fazit des Wochenendes: Alle Hunde hatten Spaß und waren für die vorgestellten Sportarten sehr gut geeignet, denn der Kerry Blue Terrier ist ein Allrounder und freut sich über Abwechslung. Auch Herrchen und Frauchen waren begeistert und wünschten sich eine Fortsetzung.

Aktuelles

14.04.2020
Hallo liebe Kerry-Freunde!
Eigentlich hätte hier der Bericht über Oscars erstes Turnier stehen sollen. Am 21. März wollten wir in der Hundesporthalle Hemsbach das erste Mal in der Agility Klasse 0 starten.
 
20.01.2020
Kerry-Treffen 2019 - Rückblick
Am 22. September fand das Kerry-Treffen in Ludwigshafen am Rhein statt. Wir, Frau Erhart, Frau Welz und ich, hatten uns im Vorfeld viele Gedanken über das Programm gemacht. Auch die Fragen: "Wie viele Kerry-Freunde würden kommen?" und "können wir das stemmen?" kamen auf.
 
13.12.2019
So vergeht die Zeit!
Oscar ist nun schon 19 Monate alt und somit eigentlich erwachsen. Doch er springt immer noch vor Freude wie ein Springbock und fordert jeden Hund zum Spiel auf. Ich hoffe, dieses unbeschwerte und freundliche Wesen hält noch lange an, damit wir noch viel zu lachen haben.