Der 6. Platz auf der Deutschen Vereinsmeisterschaft (DVM)
Am Freitag, den 05.09.14, reisten wir mit 6 Mensch-Hund Teams nach Wulsbüttel hinter Bremen. Auf dem Vereinsgelände der Windhundefreunde richteten die Weser-Ems-Hoppers die DVM aus. Dort war alles perfekt organisiert, von den Plätzen für die Teams, bis hin zu den gut beschilderten Spazierwegen.

der-einmarsch-der-teilnehmer-der-teamchef-geht-voraus aufstellung-der-mannschaften
Der Einmarsch der Teilnehmer, der Teamchef geht voraus! Aufstellung der Mannschaften.

Am Samstag begann es schon um 7:30 Uhr mit den Parcours-Begehungen, danach wurde die Veranstaltung um 8:30 Uhr feierlich mit dem Einmarsch der Mannschaften eröffnet. Schon da war die Stimmung prächtig, die La-Ola-Wellen machten die Runde, es wurde gesungen und getanzt. Dann begann das Turnier mit den A-Läufen in A3. Die Richter waren gut gelaunt und nicht überzogen streng. Wir liefen locker und frei auf, waren wir doch nicht die Favoriten. Nach unseren fünf A3 Läufen war nur ein Punktabzug für eine Verweigerung von Camillo dabei, und, wer hätte das gedacht, wir waren zu dieser Zeit auf dem zweiten Platz. Das kann uns keiner mehr nehmen!

kerstin-mit-olea-kurz-vor-dem-start-noch-entspannt christiane-laeuft-mit-toni-sehr-konzentriert-jetzt-nur-keinen-fehler-machen
Kerstin mit Olea, kurz vor dem Start noch entspannt! Christiane läuft mit Toni sehr konzentriert, jetzt nur keinen Fehler machen!

Langsam kam Ehrgeiz in uns auf und für die nachfolgenden Jumpings galt nun die Parole: "Nur keine Dis, dann ist alles möglich!" Die Zeit in den Jumpings war knapp angesetzt, so bekamen leider einige von uns Zeitfehler. Nur Astrid mit Craig kam superschnell und fehlerfrei ins Ziel und auf den ersten Platz in J3 Medium. Herzlichen Glückwunsch!

Unsere Läufer wurden nach jedem Lauf mit viel Jubel und einer La-Ola-Welle empfangen und am Ende des Tages waren wir auf Platz 6. Die Stimmung war super und mit Spanferkel zum Abendessen und einem Schluck Rotwein beendeten wir diesen aufregenden Tag.

camillo-mit-olea-zwischen-den-laeufen-wird-auch-getobt kurze-spielpause-wann-geht-es-weiter
Camillo mit Olea, zwischen den Läeufen wird auch getobt! Kurze Spielpause, wann geht es weiter?

Der Sonntag sollte die Entscheidung bringen. Die abschließenden Open-Läufe waren anspruchsvoll, hier sollte noch einmal ausgesiebt werden. Waren wir gestern noch locker an den Start gegangen, so sah das heute schon anders aus. Die Anspannung wuchs, jetzt wollten wir einen Platz unter den zehn Besten erreichen! Mit kräftiger Unterstützung unserer Fans, - sie schrien und klatschten uns ins Ziel -, schafften wir es, ohne Disqualifikationen, allerdings mit einem Fehler hier und da, ins Ziel. Mein Camillo blieb diesmal fehlerfrei, da war der Jubel groß.

heidi-mit-linus-am-startsprung kurze-spielpause-wann-geht-es-weiter
Heidi mit Linus am Startsprung! Heidi ist glücklich nach einem fehlerfreien Lauf!

Die Ergebnisse wurden nicht mehr ausgehängt, um die Spannung zu steigern. Nun war es soweit, die Mannschaften liefen unter großem Jubel mit ihren Maskottchen und Fahnen ein. Zuerst wurden die Einzelsieger geehrt, Astrid mit Craig erhielt eine Riesenschleife für ihren ersten Platz im Jumping. Dann wurden die Mannschaftsergebnisse von Platz 43 aufwärts vorgelesen, die Spannung stieg bis ins Unermessliche. Bis Platz 12 waren wir noch nicht dabei, schaffen wir es unter die ersten Zehn? Jetzt wurde schon Platz 9 genannt, dann 8... und endlich, bei Platz 6 "Terrier and Friends" brach der Jubel aus. Unglaublich aber wahr, wir hatten das Unmögliche geschafft. Müde waren wir, aber überglücklich!

astrid-mit-craig-legt-einen-fehlerfreien-schnellen-lauf-hin nach-dem-turnier-sind-die-mannschaft-und-die-fans-uebergluecklich
Astrid mit Craig legt einen fehlerfreien, schnellen Lauf hin! Nach dem Tturnier sind die Mannschaft und die Fans überglücklich!

Jetzt packten wir unsere Sieben-Sachen, liefen noch eine Runde mit unseren tollen Hunden und machten uns auf die lange Heimfahrt. Nachts um 1:20 Uhr kamen wir zu Hause an: was für ein Wochenende! Nächstes Jahr findet das Finale dann in Berlin statt. Dafür werden wir bei den Qualifikationsläufen wieder alles geben!

Danke an das ganze "Terrier and Friends Team", ihr wart Klasse!

Aktuelles

14.04.2020
Hallo liebe Kerry-Freunde!
Eigentlich hätte hier der Bericht über Oscars erstes Turnier stehen sollen. Am 21. März wollten wir in der Hundesporthalle Hemsbach das erste Mal in der Agility Klasse 0 starten.
 
20.01.2020
Kerry-Treffen 2019 - Rückblick
Am 22. September fand das Kerry-Treffen in Ludwigshafen am Rhein statt. Wir, Frau Erhart, Frau Welz und ich, hatten uns im Vorfeld viele Gedanken über das Programm gemacht. Auch die Fragen: "Wie viele Kerry-Freunde würden kommen?" und "können wir das stemmen?" kamen auf.
 
13.12.2019
So vergeht die Zeit!
Oscar ist nun schon 19 Monate alt und somit eigentlich erwachsen. Doch er springt immer noch vor Freude wie ein Springbock und fordert jeden Hund zum Spiel auf. Ich hoffe, dieses unbeschwerte und freundliche Wesen hält noch lange an, damit wir noch viel zu lachen haben.