Kerry-Treffen 2019 - Rückblick
Am 22. September fand das Kerry-Treffen in Ludwigshafen am Rhein statt. Wir, Frau Erhart, Frau Welz und ich, hatten uns im Vorfeld viele Gedanken über das Programm gemacht. Auch die Fragen: "Wie viele Kerry-Freunde würden kommen?" und "können wir das stemmen?" kamen auf.

Bild 01   Bild 02

Bei sehr schönem Spätsommerwetter kamen 11 Kerrys mit ihren Familien, bereit einen schönen Tag unter Gleichgesinnten zu verbringen. Dazu gesellten sich mehrere ehemalige Kerry-Besitzer und einige Welpen-Interessenten, welche das Treffen nutzten, um die Rasse besser kennen zu lernen. Als 2. Rassebetreuerin und Vertreterin des Fördervereins konnten wir Frau Bald begrüßen. Frau Jun, die Rassebetreuerin, musste leider kurzfristig absagen. Sie schickte für jeden Teilnehmer eine liebevoll erstellte 1. Hilfe Fibel mit.

Bild 03   Bild 04

Nach einem großen Hallo und Wiedersehensfreude begann Frau Erhart mit ihrer Vorführung. Es ging um Übungen zum Gymnastizieren, von denen besonders ältere Hunde profitieren. Ihre 16-jährige Hündin ist ein gutes Beispiel dafür, wie die Beweglichkeit erhalten und die Muskulatur gestärkt werden. Suchspiele und Tipps für die Beschäftigung bei schlechtem Wetter waren dann das Thema. Jeder Hund durfte gleich einmal seine Leckerchen im Bällebad suchen. Da waren Alt und Jung natürlich mit Feuereifer dabei.

Bild 05   Bild 06

Der Spaßparcours folgte als Nächstes im Programm. Tisch, Tunnel, Slalomhütchen, Sprünge, Steg und vieles mehr hatten wir bereits aufgebaut und diese durften nun durch- und überlaufen werden. Für jeden war etwas dabei und unsere temperamentvollen Kerrys hatten sichtbar Spaß daran.

In der nun folgenden Mittagspause gab es Zeit zum Essen und für nette Unterhaltungen. Die Jüngsten Vierbeiner tobten sich derweil auf dem Nebenplatz bei wilden Verfolgungsjagden aus und kamen somit auch voll auf ihre Kosten.

Bild 07   Bild 08

Mit NADAC begann das Nachmittagsprogramm. Diese neuere Sportart ist für Hunde jeden Altes und jeder Größe geeignet und findet immer mehr Anhänger. Auch unsere Teilnehmer hatten Spaß beim Ausprobieren.

Bild 09   Bild 10

Danach wurde eine Person in der benachbarten Kleingartenanlage "versteckt" und mein 10 Jahre alter Camillo wurde dann, nachdem er an der Uhr dieser Person den Duft aufgenommen hat, auf die Suche geschickt. Mantrailing nennt man diese Art der Personensuche. Es ist faszinierend zu erleben, wie gut die Hundenase arbeiten kann und wie befriedigend diese Nasenarbeit für die Hunde ist. Unsere vermisste Person hat Camillo routiniert gefunden und er wurde dafür mit einer leckeren Fleischwurst belohnt. Frau Welz legte für jeden Hund einen Beginner-Trail und stand mit Rat und Tat bei der Suche zur Seite. Nicht nur den Hunden hat es gefallen!

Bei Kaffee und Kuchen ließen wir den ereignisreichen Tag ausklingen. Einige hatten noch eine mehrstündige Heimfahrt vor sich. Doch zuvor gab es noch vom Förderverein für jeden Teilnehmer als Erinnerung einen Gutschein für den Kerry-Kalender 2020 und ein kleines Dankeschön für die Organisatorinnen.

Bild 11   Bild 12

Es war ein gelungener Tag, auch wenn wir gerne ein paar Kerry-Freunde mehr begrüßt hätten. Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern und Besuchern.

Aktuelles

14.04.2020
Hallo liebe Kerry-Freunde!
Eigentlich hätte hier der Bericht über Oscars erstes Turnier stehen sollen. Am 21. März wollten wir in der Hundesporthalle Hemsbach das erste Mal in der Agility Klasse 0 starten.
 
20.01.2020
Kerry-Treffen 2019 - Rückblick
Am 22. September fand das Kerry-Treffen in Ludwigshafen am Rhein statt. Wir, Frau Erhart, Frau Welz und ich, hatten uns im Vorfeld viele Gedanken über das Programm gemacht. Auch die Fragen: "Wie viele Kerry-Freunde würden kommen?" und "können wir das stemmen?" kamen auf.
 
13.12.2019
So vergeht die Zeit!
Oscar ist nun schon 19 Monate alt und somit eigentlich erwachsen. Doch er springt immer noch vor Freude wie ein Springbock und fordert jeden Hund zum Spiel auf. Ich hoffe, dieses unbeschwerte und freundliche Wesen hält noch lange an, damit wir noch viel zu lachen haben.